Effizienzpotential für bestehende Heizungs- und Industriekessel

Geeignet für Kessel in einer modulierenden oder getakteten Betriebsweise

Optimiert die Wärmeübertragung

Reduziert Verluste und den Schadstoffausstoß

Optimiert die Wärmeübertragung, während der Brenner läuft 

 

Je nach Anlagentyp sowie Auslastung und Betriebsweise eines Kessels, liegt sein durchschnittlicher wärmetechnischer Wirkungsgrad lediglich bei nur bei 60% bis 80%.

Fundierte Untersuchungen sowie Ergebnisse aus Messungen zeigen eine deutliche Verbesserung des wärmetechnischen Wirkungsgrades durch den Einsatz dieser Technologie. 

Diese spezielle Hochleistungskeramik wird individuell, abgestimmt auf die Brennraumgröße, auf den Leistungsbereich des Kessels und Brenners, in den Brennraum des Kessels integriert.  

Während des Heizbetriebes wird das System von der Flamme des Brenners umströmt. Es entsteht eine Rezirkulation im Brennraum und eine Ablenkung der Wärme, näher an die Kesselwandungen. Die höheren Wärmeströme an der Flammrohrwand ergeben einen verbesserten Wärmeübergang an das Heizmedium. 

 

Dadurch verbessert sich, unabhängig vom feuerungstechnischen Wirkungsgrad der wärmetechnische Wirkungsgrad des Kessels deutlich. 

Im Verhältnis zur gleichen erzeugten Wärmemenge wird weniger Brennerleistung abgerufen, als in der Betriebsweise ohne DUDA THERMCAST®. 

Dies spiegelt sich in einem entsprechend reduzierten Brennstoffverbrauch wieder.  

 

Durch die veränderte Strömungsführung

 wird die Konvektionswärme

an die Flammrohrwand geführt.

Somit optimiert sich die Wärmeübertragung

an das Heizmedium. 

ohne DUDA THERMCAST®

 

mit DUDA THERMCAST®

 

Minimiert Auskühl- und Anfahrverluste

 

Bei Stillstand des Brenners entweicht ein erheblicher Teil der Wärme ungenutzt über den Kamin. 

Als Speichermedium reduziert das DUDA THERMCAST® System, nach dem Prinzip eines Grundofens, kaminseitige Auskühlverluste und einhergehende Brennerstarts. 

Ein Teil der erzeugten Wärme wird in den Kaminmodulen gespeichert und bei Stillstand des Brenners wieder gleichmäßig an den Kessel abgegeben.

Der Kessel kühlt langsamer aus und muss weniger nachgeheizt werden.

Schadstoffreduzierung

 

Durch die deutlichen Brennstoffeinsparungen wird der Schadstoffausstoß grundsätzlich reduziert.

Zusätzlich senkt der Einsatz des DUDA THERMCAST® Systems den Stickoxyd-Ausstoß (NOx) des Kessels.

Dies kommt nicht nur den gesetzlichen Vorgaben entgegen, sondern kommt auch unserer Umwelt zu Gute.

Heiße Gase im Brennraum enthalten unverbranntes CO. Mit DUDA THERMCAST® findet eine Nachverbrennung des CO statt.

Daraus entsteht zusätzliche Wärmeenergie für den Kessel.

   

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.